Wechsel von Werkfeuerwehr zu Berufsfeuerwehr (Altersgrenzen?

Feuerwehrforum: Forum für Angehörige der Berufsfeuer und freiwilligen Feuerwehr
Antworten
Kater Karlo
Beiträge: 4
Registriert: 03.02.2014 10:53
Behörde:

Wechsel von Werkfeuerwehr zu Berufsfeuerwehr (Altersgrenzen?

Beitrag von Kater Karlo » 11.03.2014 14:21

Ich spiele mit dem Gedanken, zusätzlich zu Bewerbungen bei Berufsfeuerwehren mich noch bei der einen oder anderen Werkfeuerwehr (z.B. Flughafen) zu bewerben. Das hätte für mich den Vorteil, daß dort scheinbar die Altersgrenzen sehr viel lockerer gehandhabt werden und ich mit meinen 32 Jahren vielleicht doch in BaWü oder wenigstens Bayern bleiben könnte...
Später dann würde ich versuchen (ein paar Jahre nach Ausbildungsende) mich bei verschiedenen BFs in diesen Ländern zu bewerben.
Vorraussetzung dafür wäre natürlich die Durchführung der B1-Ausbildung bei der Werkfeuerwehr. Das ist mir klar.

Nicht so klar hingegen ist:
1.) Wie gut die Chancen überhaupt sind als Werkfeuerwehrmann (sagen wir mal Flughafen) überhaupt in einer Stadt-BF aufgenommen zu werden. Hat man da Nachteile?
2.) Wie würde sich das dann mit den Altersgrenzen verhalten? Je nach Bundesland gilt für die AUSBILDUNG ja ein Alter zwischen 28 und 38,5 Jahren als Grenze.
Was wäre, wenn ich mich als fertiger Werkfeuerwehrler mit B1-Lehrgang bei einer BF in einem Bundesland bewerben würde, in dem ich diese Altersgrenze bereits überschritten hätte?
Könnte ich dann überhaupt nicht eingestellt werden? Oder würde ich eben nicht verbeamtet werden, sondern eben Angestellter werden? Oder wäre das wohl gar kein Problem?

Steinbock
Beiträge: 920
Registriert: 20.05.2012 11:50
Behörde:
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wechsel von Werkfeuerwehr zu Berufsfeuerwehr (Altersgren

Beitrag von Steinbock » 11.03.2014 18:12

Kater Karlo hat geschrieben:Ich spiele mit dem Gedanken, zusätzlich zu Bewerbungen bei Berufsfeuerwehren mich noch bei der einen oder anderen Werkfeuerwehr (z.B. Flughafen) zu bewerben. Das hätte für mich den Vorteil, daß dort scheinbar die Altersgrenzen sehr viel lockerer gehandhabt werden und ich mit meinen 32 Jahren vielleicht doch in BaWü oder wenigstens Bayern bleiben könnte...
Später dann würde ich versuchen (ein paar Jahre nach Ausbildungsende) mich bei verschiedenen BFs in diesen Ländern zu bewerben.
Was dann vermutlich aber bedeuten wird, dass Du bei den Berufsfeuerwehren noch einmal eine erneute Ausbildung zum Feuerwehr-Beamten machen musst.

Nach meinem Kenntnisstand sind die Feuerwehrleute bei den Werksfeuerwehren (auch bei den Flughäfen) im Angestellten-Verhältnis.
So zumindest entnehme ich es dieser Internetseite:
http://karriere.fraport.de/recruso/onbw ... anguage=de

Aber wie kommst Du auf die Idee, dass Du mit deinen 32 Lenzen schon zu alt bist für den Feuerwehrbeamten ?

Gruß vom Steinbock

Kater Karlo
Beiträge: 4
Registriert: 03.02.2014 10:53
Behörde:

Re: Wechsel von Werkfeuerwehr zu Berufsfeuerwehr (Altersgren

Beitrag von Kater Karlo » 14.03.2014 10:50

Das mit den Altersgrenzen ist üblich. Nur unterscheiden die sich je nach Bundesland.

Dieses Ausbildungsgesuch dürfte aus NRW sein:
http://www.duelmen.de/stellenangebote.html
"bei Antritt der Ausbildung nicht älter als 38 Jahre und 6 Monate ist"

hier Offenbach a.Main (ist das Hessen?)
http://www.feuerwehr-offenbach.de/index ... Itemid=252
Sie sind höchstens 30 Jahre alt,

Irgendwo habe ich gelesen, daß die Altersgrenzen etwas mit der Verbeamtung zu tun haben. Andere behaupten, daß die Städte eben keine Feuerwehr-"Anfänger" mit Mitte 40 einstellen wollen...

Steinbock
Beiträge: 920
Registriert: 20.05.2012 11:50
Behörde:
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wechsel von Werkfeuerwehr zu Berufsfeuerwehr (Altersgren

Beitrag von Steinbock » 14.03.2014 11:12

Kater Karlo hat geschrieben:Das mit den Altersgrenzen ist üblich. Nur unterscheiden die sich je nach Bundesland.
Dies ist mir bekannt. Solltest Du aber bereits in der freiwilligen Feuerwehr tätig sein, gibt es eine Ausnahmeregelung.
Andernfalls musst Du dir halt ein Bundesland suchen wo die Altersgrenze bei 32 oder höher liegt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung