Vorabberechnung der Versorgungsbezüge - Abzüge Steuern etc.

Forum für Mitarbeiter der Telekom, sowie der deutschen Post.
Antworten
Sonnenschein55
Beiträge: 20
Registriert: 02.03.2016 10:43
Behörde:

Vorabberechnung der Versorgungsbezüge - Abzüge Steuern etc.

Beitrag von Sonnenschein55 » 24.04.2017 16:57

Hallo,

Ich habe mir eine Vorabberechnung meiner Versorgungsbezüge erstellen lassen. Von dem Zahlbetrag des Versorgungsbezuges Brutto, gehen doch jetzt nur noch Lohnsteuer, Kirchensteuer und Soli runter. Habe ich noch etwas vergessen? KK wird ja eh vom Konto angezogen.
Ich habe jetzt die letzten Jahre eine WAZ von 30 Stunden gehabt. Die Differenz ist jetzt gar nicht so hoch, das verwundert mich etwas.

Viele Grüße


Froschlurchschlucker
Beiträge: 84
Registriert: 14.01.2011 09:40
Behörde:

Re: Vorabberechnung der Versorgungsbezüge - Abzüge Steuern etc.

Beitrag von Froschlurchschlucker » 05.05.2017 10:12

Kann mir mal jemand die Differenz in Euro Zahlbetrag NETTO zwischen A8 als aktiver Beamter und als Ruheständler mitteilen ?
Besten Dank !

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 136
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde:

Re: Vorabberechnung der Versorgungsbezüge - Abzüge Steuern etc.

Beitrag von zeerookah » 05.05.2017 10:39

Netto sind das 20% weniger wenn du verheiratet bist und 71,75% erreicht hast. Also ca. 500€ netto im Monat weniger. Wenn du jetzt noch Fahrkosten von 100€ im Monat hast fallen die dann auch weg.

Froschlurchschlucker
Beiträge: 84
Registriert: 14.01.2011 09:40
Behörde:

Re: Vorabberechnung der Versorgungsbezüge - Abzüge Steuern etc.

Beitrag von Froschlurchschlucker » 05.05.2017 12:38

Vielen Dank !
Verheiratet bin ich nicht, dadurch spar ich ja schon ein Vermögen. Die 71,75 habe ich erreicht.

Torquemada
Beiträge: 2355
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Vorabberechnung der Versorgungsbezüge - Abzüge Steuern etc.

Beitrag von Torquemada » 05.05.2017 12:57

Tipp doch deine Daten hier ein und du hast alles...

http://www.parmentier.de/steuer/index.p ... echnerjava

Benutzeravatar
zeerookah
Beiträge: 136
Registriert: 09.07.2015 00:09
Behörde:

Re: Vorabberechnung der Versorgungsbezüge - Abzüge Steuern etc.

Beitrag von zeerookah » 05.05.2017 16:02

Froschlurchschlucker hat geschrieben:
05.05.2017 12:38
Vielen Dank !
Verheiratet bin ich nicht, dadurch spar ich ja schon ein Vermögen. Die 71,75 habe ich erreicht.
Dann müsstet du doch 1.950€ netto haben sag ich jetzt mal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung