Bewerbung: JVB trotz psychiatrischer Vorgeschichte?

Forum für Themen aus dem Bereich Strafvollzug
Antworten
Infuso
Beiträge: 1
Registriert: 16.01.2016 12:40
Behörde:

Bewerbung: JVB trotz psychiatrischer Vorgeschichte?

Beitrag von Infuso » 16.01.2016 13:00

Hallo zusammen,
ich habe mich hier angemeldet, in der Hoffnung etwas über die Ausschlusskriterien beim Einstellungstest zum Justizvollzugs-beamten zu erfahren.

Der Grund dafür ist, das ich mit ca 19 Jahren aufgrund von Cannabis Konsum eine Depressive Phase durchging die in einem Psychiatrischen Krankenhaus behandelt wurde.
Das ist ca 7 Jahre her. Seit dem habe ich nichts mehr mit Illegalen Substanzen zu tun gehabt. Auch keinerlei psychische Probleme.

Ich habe erfolgreich eine Ausbildung im naturwissenschaftlichen Bereich abgeschlossen. Seit etwas mehr als einem Jahr studiere ich nun, im selbigen Naturwissenschaftlichen Bereich.
Allerdings habe ich für mich erkannt dass das Studium nicht das Richtige für mich ist und mich nach Alternativen umgeschaut.

Ich bin dann eher zufällig auf den Beruf des JVB gestoßen. Ich würde mich gerne für eine Ausbildung zum JVB bewerben, allerdings bin ich mir nicht sicher ob das überhaupt sinn macht,
aufgrund des Eintrages in meiner Krankenakte (Relevant trotz des relativ langen Zeitraums von 7 Jahren?).

Ich fände es schade, wenn ein Vorfall der 7 Jahre her ist, mir die Möglichkeit verbaut in einem Beruf des Öffentlichen Dienstes tätig zu sein.
Vorallem da es auf mein Leben, keinerlei Einfluss hat.

Es zu verschweigen wäre natürlich eine Möglichkeit, allerdings würde ich mich damit nicht wohl fühlen weshalb ich diese Option ausschließe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Werbung