Die "Groko" steht...

Hier kommen politische Themen zur Sprache.
Antworten
Topgun
Beiträge: 199
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Wohnort: am Meer

Die "Groko" steht...

Beitrag von Topgun » 14.12.2013 22:28

Das sind sie, die Ministerposten unsere Volksvertreter:

A. Merkel (CDU) - Kanzlerin
U. von der Leyen (CDU) - Verteidigungsministerin
P. Altmaier (CDU) - Bundesminister für besondere Aufgaben
H. Gröhe (CDU) - Bundesgesundheitsminister
Th. de Marière (CDU) - Innenminister
J. Wanka (CDU) - Bildungsministerin
W. Schäuble (CDU) - Finanzminister
S. Gabriel (SPD) - Vizekanzler sowie Wirtschafts- und Energieminister
F.W. Steinmeier (SPD) - Außenminister
A. Nahles (SPD) - Arbeits- und Sozialministerin
M. Schleswig (SPD) - Familienministerin
B. Hendricks (SPD) - Umwelt- und Bauministerin
H. Maas (SPD) - Bundesjustizminister
A. Özoguz (SPD) - Staatsministerin für Migration, Flüchlinge und Integration
A. Dobrindt (CSU) - Minister für Verkehr und Digitales
H.P. Friedrich (CSU) - Entwicklungshilfeminister
M. Mortler (CSU) - Landwirtschaftsministerin

MfG 8)
Hier steht die Wahrheit...pi-news.net

Carrington
Beiträge: 273
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: Die "Groko" steht...

Beitrag von Carrington » 15.12.2013 03:40

Na zum Glück ist der Friedrich nicht mehr Innenminister. In der Entwicklungshilfe passt das naive Geseier von Freunden in der internationalen Politik wenigstens.

Topgun
Beiträge: 199
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Wohnort: am Meer

Re: Die "Groko" steht...

Beitrag von Topgun » 15.12.2013 11:49

Moin,

heute wurde mir bekannt, daß G. Müller (CSU) (nicht der Fußballer :D ) als
Entwicklungsminister und H.P. Friedrich als Landwirtschaftsminister noch
gehandelt werden. Meine o.g. Aufstellung stand gestern Abend fest. Egal wer
welches Pöstchen bekommt, die Augen werden und erst im nächsten Jahr geöffnet.

Ach ja, zu einer Ministerin muß ich noch schnell informieren,
weiß ja nicht jeder... :shock:

http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.2535097


MfG
Hier steht die Wahrheit...pi-news.net

Carrington
Beiträge: 273
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: Die "Groko" steht...

Beitrag von Carrington » 15.12.2013 14:01

Topgun hat geschrieben:Moin,

heute wurde mir bekannt, daß G. Müller (CSU) (nicht der Fußballer :D ) als
Entwicklungsminister und H.P. Friedrich als Landwirtschaftsminister noch
gehandelt werden. Meine o.g. Aufstellung stand gestern Abend fest. Egal wer
welches Pöstchen bekommt, die Augen werden und erst im nächsten Jahr geöffnet.

Ach ja, zu einer Ministerin muß ich noch schnell informieren,
weiß ja nicht jeder... :shock:

http://www.rp-online.de/politik/deutsch ... -1.2535097


MfG

Ich wage gar nicht zu fragen aber: Willst Du etwa Sippenhaft? Also ich will nicht für die Taten oder Ansichten meiner Verwandschaft verantwortlich gemacht werden.

Gerda
Beiträge: 254
Registriert: 08.01.2012 19:14
Behörde:

Re: Die "Groko" steht...

Beitrag von Gerda » 15.12.2013 14:28

Eigentlich schade, dass es mit der Großen Koalition doch geklappt hat, Neuwahlen wären sicher interessant(er) gewesen :mrgreen:

Topgun
Beiträge: 199
Registriert: 10.11.2010 18:38
Behörde:
Wohnort: am Meer

Re: Die "Groko" steht...

Beitrag von Topgun » 15.12.2013 17:29

Carrington hat geschrieben:Ich wage gar nicht zu fragen aber: Willst Du etwa Sippenhaft?
Also ich will nicht für die Taten oder Ansichten meiner Verwandschaft verantwortlich gemacht werden.
Dank Gabriel wird so etwas aber ignoriert. Die Politik kümmert sich doch seit Wochen
nur noch um Migranten, Flüchlinge und sonstige Einwanderer. Ein Deutscher, wer ist das,
was wollen die denn :?: Die sind nur zum Abkassieren da.
Auch die "Groko" wird sich fortsetzend wieder von der EU regieren lassen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------->
Jetzt mal etwas anderes, hast du schon mal einen polnischen
Autofahrer (polnisches Autokennzeichen), wohnt in Deutschland, mit Umweltplakette in der
Windschutzscheibe gesehen :?: Ich nicht, aber der dumme Deutsche wurde abkassiert.

MfG
Hier steht die Wahrheit...pi-news.net

Carrington
Beiträge: 273
Registriert: 05.04.2013 00:42
Behörde:

Re: Die "Groko" steht...

Beitrag von Carrington » 15.12.2013 23:15

Topgun hat geschrieben:
Carrington hat geschrieben:Ich wage gar nicht zu fragen aber: Willst Du etwa Sippenhaft?
Also ich will nicht für die Taten oder Ansichten meiner Verwandschaft verantwortlich gemacht werden.
Dank Gabriel wird so etwas aber ignoriert. Die Politik kümmert sich doch seit Wochen
nur noch um Migranten, Flüchlinge und sonstige Einwanderer. Ein Deutscher, wer ist das,
was wollen die denn :?: Die sind nur zum Abkassieren da.
Auch die "Groko" wird sich fortsetzend wieder von der EU regieren lassen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------->
Jetzt mal etwas anderes, hast du schon mal einen polnischen
Autofahrer (polnisches Autokennzeichen), wohnt in Deutschland, mit Umweltplakette in der
Windschutzscheibe gesehen :?: Ich nicht, aber der dumme Deutsche wurde abkassiert.

MfG
Nö habe ich nicht, achte auf sowas aber auch nicht. Und das mit der Politik ist objektiv falsch. Die letzten Wochen wurden vor allem vom Mindestlohn in Beschlag genommen. Der gilt auch für Deutsche.

Gerda
Beiträge: 254
Registriert: 08.01.2012 19:14
Behörde:

Re: Die "Groko" steht...

Beitrag von Gerda » 16.12.2013 11:31

Carrington hat geschrieben:Die letzten Wochen wurden vor allem vom Mindestlohn in Beschlag genommen. Der gilt auch für Deutsche.
Jepp, nur ist das eher eine Farce mit dem Mindestlohn, finde ich.... da stehen manche Haushalte letztendlich schlechter da, als vorher, allerdings wirds zugunsten der Haushaltskassen der Kommunen sein - sprich Hartz4er fallen raus.... da wird so manche junge Mutter/Vater, alleinstehend + alleinerziehend zu knabbern haben. In der Lohntüte ist mehr, aber es gibt kaum noch Gelder z. B. aus dem Bildungspaket oder für sonst noch Anderes, da eben kein Anspruch mehr auf Hartz4 besteht..... der Mindestlohn ist schön und gut, wird aber eher nach hinten los gehen, vermute ich.... leider ist er noch zu gering, er ist nicht minder existenzgefährdend....
Aber für die Entscheidungsträger gibts erst einmal ein geniales GEfühl, etwas getan zu haben....

Ansonsten waren die Themen, mit denen man sich beschäftigt hat, schon breit gefächert, nur hört man meist nur da zu, was einen persönlich interessiert oder was man auch versteht oder was einen ggf. persönlich betrifft oder was man "hasst" oder was einen aufregt.... :wink: :mrgreen:

Gerda

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung