Anwaltskosten nach Einstellung OWi wg. Verfolgungsverjährung

Hier kann man Fragen stellen die nichts mit Beamten & Co. zu tun haben.
rechtspfleger
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 00:36
Behörde:

Anwaltskosten nach Einstellung OWi wg. Verfolgungsverjährung

Beitragvon rechtspfleger » 14.06.2013 18:00

Ich habe heute eine Mitteilung der Bußgeldstelle erhalten, dass eine OWi-Sache (war etwas sehr zu schnell über die Autobahn gebrettert :oops: ) wegen Verfolgungsverjährung eingestellt wurde. Das Schreiben enthält keine Kostenentscheidung. Ich habe mir OWiG, StPO und StVG zu Gemüte geführt, bin daraus aber nicht schlauer geworden. Ein Anruf bei der in dieser Sache beauftragten Anwaltskanzlei erbrachte nur die Erkenntnis, dass dort noch nichts eingegangen ist.

Muss man bei Einstellung wegen Verfolgungsverjährung den Rechtsanwalt selbst bezahlen oder kann hier noch nachträglich eine Entscheidung über die Kosten herbeigeführt werden?

Anstaltszauber
Beiträge: 116
Registriert: 07.06.2012 18:41
Behörde:

Re: Anwaltskosten nach Einstellung OWi wg. Verfolgungsverjäh

Beitragvon Anstaltszauber » 15.06.2013 09:07

rechtspfleger hat geschrieben:Muss man bei Einstellung wegen Verfolgungsverjährung den Rechtsanwalt selbst bezahlen oder kann hier noch nachträglich eine Entscheidung über die Kosten herbeigeführt werden?


Selbst bezahlen. § 105 OWiG verweist ausgerechnet nicht auf § 467 StPO.

Gruß aus der Anstalt.

rechtspfleger
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 00:36
Behörde:

Re: Anwaltskosten nach Einstellung OWi wg. Verfolgungsverjäh

Beitragvon rechtspfleger » 16.06.2013 21:38

Vielen Dank für den Hinweis.


Zurück zu „Fragen und Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

Werbung