DP-Problematik

Polizeiforum: Forum für Themen aus dem Bereich Polizei
PolThür
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2016 00:08
Behörde:

DP-Problematik

Beitragvon PolThür » 07.01.2016 00:22

Hi all,

vielleicht kennt der Eine oder Andere ähnliche Fälle und kann hier vielleicht ein paar Informationen liefern.


Rechtliche Regelung, was "in Dienstposten eingewiesen" und "auf Dienstposten geführt" beamtenrechtlich bedeutet? Ich habe leider kein Gesetz oder Verordnung gefunden, wo dies explizit beschrieben steht.

Hintergrund ist der, dass ich seit über 2 Jahren als A9 m.D. auf einem A11 g.D. Dienstposten in einer LPI geführt werde, aber die Aufgaben und Tätigkeiten dieses A11-dotierten DP auch tatsächlich und nachweisbar wahrgenommen habe.
Jetzt ist die Frage, ob man mir evtl. eine Bewährungsfeststellung erstellen muss, die in diesem Fall vielleicht sogar in die Beurteilung einfließen sollte?
Wie übliche Praxis ist die Beurteilung schlechter, als die von Kollegen mit selben Statusamt, aber niedrigerem DP.

Ausgeschrieben war der DP nicht, da mit einer Neuerstellung des ODP diese neuen DP auf das bestehende Personal aufgeteilt wurden.

Eurer Hilfe und Infos vorab einen Dank

Zurück zu „Polizei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste

Werbung