Minus Personalbestand an den Berliner Flughäfen !

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll
Antworten
Benutzeravatar
dove
Beiträge: 296
Registriert: 01.01.2009 18:36
Behörde:

Minus Personalbestand an den Berliner Flughäfen !

Beitrag von dove » 16.07.2016 16:53

http://www.bdz-bb.eu/beiträge-gewählter-vertreter/


Hier der Text im Original, von der Gewerkschaft, nicht in voller länge um das Copyright nicht zu verletzen:

BER…..? Personal… woher nehmen? Erfüllung Zolltraining hat Priorität!!!


Vorab ein paar Worte in eigener Sache. Eigentlich sollte dieser Beitrag in unserer ZBB vor den Personalratswahlen erscheinen. Leider hat das mit der ZBB noch nicht geklappt. Da mir das Thema aber wichtig ist und die GZD sich jetzt endlich auch mit dem Thema BER zu befassen scheint, wird er schon mal hier veröffentlicht.

...

Kommt der BER oder kommt er nicht? Diese Frage beschäftigt uns nun schon seit Mai 2012 als damals die geplante Eröffnung zum 03.06.2012 abgesagt wurde. Wir als Zoll waren ja bereit und hätten planmäßig loslegen können. Mag stimmen, aber unter welchen Arbeitsbedingungen?


Dass am BER die Arbeitsverhältnisse für die Beschäftigten im Kontrollraum nicht optimal sind, haben so glaube ich, mittlerweile alle Beteiligten erkannt.

...

In mehreren Beratungen wurden zahlreiche Anforderungen erarbeitet und dem Flughafen wurde eine ,,Anforderungsliste Zoll‘‘ mit 39 Punkten unterbreitet. Einige wenige der Anforderungen sollen bis zur Eröffnung erledigt werden. Die Hauptforderungen, z. B. der Umbau des Ankunftsbereiches mit Veränderung der Rot- Grün Kanäle, sollen jedoch erst nach Inbetriebnahme in Angriff genommen werden. Sonst wäre nach Auskunft des Flughafens der derzeitige Bauantrag gefährdet. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, wie so ein Umbau bei laufendem Betrieb erfolgen soll. Zumal die derzeit zwei Ausgänge aus meiner Sicht eh viel zu eng bemessen sind.


Das Hauptterminal am BER ist noch nicht im Entferntesten fertiggestellt, da werden vom Flughafen schon Erweiterungen geplant.
...
Der vorgesehene Ausgang für die Passagiere in L- Form wurde von der Arbeitsgruppe als nicht praxistauglich befunden. Letztendlich haben die Gespräche mit dem Flughafen ergeben, dass wir den Ausgang in L-Form behalten, aber dafür die umliegenden Räumlichkeiten bekommen. Ich sage, endlich mal vernünftige Räume, wenn das BMF da mitgeht. Aber zu welchen Preis? Ein Ausgang für die Passagiere in Form eines L wird die Nerven der dort eingesetzten Kolleginnen und Kollegen nicht gerade schonen. Warum wird der Zoll nicht schon mal bei der Planung von solchen Terminals mit herangezogen? Warum werden wir eigentlich vom Flughafen immer vor vollendete Tatsachen gestellt und können dann nur noch Schadensbegrenzung betreiben? Wo bleibt hier mal die Einflussnahme vom BMF? Im Aufsichtsrat des BER sitzt ein Staatssekretär aus dem BMF welcher für den Zoll zuständig ist. Was macht der da eigentlich? Ich habe den Eindruck der Flughafen baut was er will und wie er will. Unsere Belange spielen da eigentlich kaum eine Rolle. Aber ein Zollflughafen soll es schon werden.


Was passiert eigentlich wenn der BER wirklich Ende 2017 oder Anfang 2018 eröffnet wird? Nach derzeitigen Stand bleibt Tegel noch 6 Monate offen, Schönefeld alt soll weiterhin in Betrieb bleiben (wird ja auch noch ausgebaut) und BER öffnet. So die Planungen des Flughafens. Woher nehmen wir denn dann das Personal? In Tegel fehlen uns derzeit ca. 20 AK im Reiseverkehr. Die Bewerbungen bei bundesweiten Stellenausschreibungen nach Tegel gehen gegen Null.
...
Mit jeder Stellenausschreibung bluten die Flughäfen weiter aus.
...
Der Schichtdienst am Flughafen ist für viele vor allem junge Kolleginnen und Kollegen nicht mehr attraktiv genug.
...
...bleibt also nur noch die Aussicht auf genügend Nachwuchskräfte. Aber auch das hat seine Tücken. Einen ESB Lehrgang haben die Nachwuchskräfte jetzt nicht mehr. Zur Zweit-Verwendung müssen sie dann auch noch.
...
Die Verwaltung schafft es doch immer wieder sich selbst im Wege zu stehen. Auch sind unsere evaluierten Vorschriften wie WaffDV- Zoll und DV -Zolltraining nicht gerade dafür ausgelegt das Personal an den Flughäfen zu halten.
...darin, dass in Tegel an etlichen Tagen, über mehrere Stunden nur noch das Haupthallenbüro und das Gepäcklager besetzt waren. Zollkontrollen durch den Reiseverkehr waren während dieser Zeit Fehlanzeige.

usw. usf.
[/color]
JEFTA gefährlicher als TTIP

https://www.youtube.com/watch?v=1c9yFM-YnBo
11:15 min
Der EU Grenzen aufzeigen JEFTA STOPPEN
https://www.heise.de/tp/features/JEFTA-EU-Freihandelsabkommen-mit-Japan-als-Hydra-3755360.html

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1967
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Minus Personalbestand an den Berliner Flughäfen !

Beitrag von Mikesch » 18.07.2016 00:02

Unsere Truppe verliert in den kommenden 5 Jahren, nachdem schon 20% ohne Ersatz weg sind, vom heutigen Stand noch mal min. 50%. Ersatz? Nö...
Steckt da System hinter?
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Nick
Beiträge: 64
Registriert: 07.12.2014 07:42
Behörde:

Re: Minus Personalbestand an den Berliner Flughäfen !

Beitrag von Nick » 26.07.2016 21:57

Bundesweit (fast) überall das gleiche. Gähnende Leere in den Büros.
Und das liegt nicht an Telearbeit.
Viele Dienststellen fahren mittlerweile auf Verschleiß.
Spaß macht das nicht mehr.

Baumschubser
Beiträge: 571
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Minus Personalbestand an den Berliner Flughäfen !

Beitrag von Baumschubser » 27.07.2016 17:45

Unsere JVA hat zum Jahresende offiziell 16 Fehlstellen und da hat man in den vergangenen 2 Jahren schon mindestens 10 Angestellte ohne Vollzugsausbildung im allgemeinen Vollzugsdienst eingestellt. Auch für diese Lücke hat man nur eine Lösung, Seiteneinsteiger vom Arbeitsamt, die maximal einen Chrashkurs bekommen und dann schön billig sind mit EG5 statt A7. Und wir sind nur eine JVA im Freistaat Sachsen. Nebenbei fabuliert man vom Neubau einer JVA in Zwickau, der aber atuell aus finanziellen Gründen auf Eis gelegt wurde. Selbst mit der dann geplanten Schließung zweier anderer Anstalten kommt das hier benötigte Personal niemals zusammen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung