zur Weihnachtszeit

Selbstegedichtetes von Beamten
Antworten
Ina123
Beiträge: 224
Registriert: 19.02.2011 12:53
Behörde:

zur Weihnachtszeit

Beitrag von Ina123 » 08.12.2011 04:43

diese besinnlichen Zeilen hat ein Kollege von mir geschrieben:

Weihnachten

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür –
wo kommt es nur so plötzlich wieder her??

Ist denn ein Jahr schon wieder rum –
ich seh´auf´s Konto und schau dumm.

Eltern, Kinder, Oma, Onkel,
Tante, Patenkind und Enkel,
alle warten auf´s Geschenkel.

Nächstes Jahr soll alles anders werden,
schließlich kam der Heiland auf die Erden,
so sprach der Vater, die Mutter nickt,
die Kinder waren sehr geknickt.

Dieses Jahr wird alles neu.
Wir sparen uns das Geld für die Geschenke
stattdessen gibt´s Geschichten, Musik und Getränke.

Ina123

Polly
Beiträge: 13
Registriert: 05.12.2011 16:38
Behörde:
Kontaktdaten:

Re: zur Weihnachtszeit

Beitrag von Polly » 12.12.2011 16:38

Hört sich gut an und irgendwie finde ich mich das wieder. Auch in dem letzten Absatz, dass man sich eigentlich immer mal vornimmt, die Geschenke zu reduzieren um sich auf das Hauptsächliche zu konzentrieren: die gemeinsame gemütliche Zeit!! Nur werden wir dieses Jahr wieder nicht komplett auf Geschenke verzichten, dafür aber nur auf Kleinigkeiten zurückgrefen, damit nciht schon wieder die Kreditkarte glüht :wink: Meine Familie hat sich dieses Jahr auch das erste mal nicht so oft gesehen, das ich nach Hamburg weggezogen bin!! :wink: ) Da ist die gemeinsame Zeit um so wichtiger für uns geworden! Und gemeinsame Weihnachtszeit assoziiere ich immer mit dem Lied: http://www.youtube.com/watch?v=1TFrO8c_kVQ

Ina123
Beiträge: 224
Registriert: 19.02.2011 12:53
Behörde:

Re: zur Weihnachtszeit

Beitrag von Ina123 » 14.11.2013 19:02

Unser Weihnachtsfest

Weißt Du noch, als Kind mit roten Nasen,
wie wir staunend vor den Schaufenstern standen?
Wie die Oma und die Mutter in der Küche,
all die leckeren Plätzchen gebacken haben?

Weißt Du noch, wie der Vater wochenlang am Abend
im Keller verschwunden ist?
Und wie wir Kinder heimlich die schönsten
Geschenke gebastelt haben?

Weißt Du noch, wie wir abends alle gemeinsam
am Tisch saßen und die Mutter vorgelesen hat?
Wie wir zusammen eine kleine Süßigkeit gegessen
und dann sogar Lieder gesungen haben?

Weißt Du es noch? Dann musst Du über 50 Jahre alt,
wahrscheinlich kein Einzelkind sein; der Vater war der
Hauptverdiener, die Mutter war halbtags beschäftigt;
das Geld hat vielleicht für ein kleines Häuschen gereicht,
später für einen Käfer oder Kadett und wenn Du die Augen schließt,
dann spürst Du es noch, dann fühlst Du es wieder, dann kannst Du es riechen,
das muss Weihnachten sein.

Ina123

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung